Corona und Kirche

Gottesdienste ab 17. Mai 2020 wieder erlaubt

Ab dem 17. Mai 2020 sind wieder Gottesdienst mit Auflagen erlaubt. Vor Ort in den Kirchorten sind wir glücklich, dass wir wieder Gottesdienst feiern können, allerdings ist die Wiederaufnahme der Gottesdienste mit großer Vorsicht und Umsicht zu gestalten. Vorrangiges Ziel bleibt es Infektionen zu vermeiden.

Aus diesem Grund müssen wir starke Einschränkungen in Kauf nehmen. Hierbei halten wir uns an die Auflagen des Landes Niedersachsen und des Bistums Hildesheim. Da der Zugang zu den Gottesdiensten zahlenmäßig begrenzt wird - je nach Größe des Raumes - werden wir keine Gottesdienste mehr in Nettlingen und Farmsen feiern und in Wöhle nur noch die Werktagsmessen. In Ottbergen werden die Messen bis auf Weiteres in der Klosterkirche stattfinden.

Der Zugang zu den Gottesdiensten wird zahlenmäßig begrenzt. Es sollen mindestens 10 qm für jeden Gläubigen zur Verfügung stehen.

Das bedeutet für unsere Kirchorte:

Bettmar max. 20 Personen
Dingelbe max. 41 Personen
Dinklar max. 34 Personen
Ottbergen max. 24 Personen in der Klosterkirche
Wöhle max. 13 Personen - nur noch Werktagsgottesdienste
In Farmsen und Nettlingen finden zurzeit keine Gottedienst mehr statt.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist und wir niemanden nach Hause schicken möchten, müssen Sie sich für die Gottesdienste anmelden. Tagsüber erreichen Sie jemanden unter Tel.: 01 57 33 88 16 93. Sie können sich nur unter dieser Nummer anmelden. Eine Anmeldung für die Werktagsmessen ist nicht nötig, doch auch hier gilt die maximale Teilnehmerzahl.

Gottesdienste in Coronazeiten

Seit dem 17.Mai gibt es in unserer Pfarrgemeinde wieder Gotttesdienste mit Auflagen.
In einem Nachtrag des Pfarrbriefes Nr. 33 sind die Auflagen und Regeln zusammengefasst.

Regeln für die Gottedienste ab Mai 2020

Jetzt ist die Zeit zu Helfen

Wenn Sie Hilfe benötigen, rufen sie uns einfach an.

0157 33 88 16 93

Wir erledigen für sie Einkäufe oder Botengänge.
Wenn Sie Ihre Hilfe anbieten wollen, lassen sie sich unter der obigen Nummer registrieren.

Glauben leben in Zeiten der Corona-Krise
Auf den Internetseiten des Bistums gibt es weitere Information über Glauben in der Coronakrise.

Infos auf der Bistumsseite