Hurra, der neue Pfarrbrief ist da

Pfarrbrief Ausgabe 34 Juni-Juli

Ab Pfingsten gibt es wieder Gottesdienste. Bedingt durch die Coronakriese werden wir keine Gottesdienste mehr in Nettlingen und Farmsen feiern und in Wöhle nur noch die Werktagsmessen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, müssen Sie sich für die Gottesdienste anmelden. Mehr Infos im Pfarrbrief und den aktuellen Corona-Auflagen.

Zum Pfarrbrief

Wallfahrtskapelle

Freiluftgottesdienste vor der Kreuzkapelle

 

11. Juni 8:30, Uhr
21. Juni 10:30 Uhr
28. Juni 10:30 Uhr
12. Juli 10:30 Uhr
26. Juli 10:30 Uhr

Es werden keine Bänke aufgestellt. Sitzgelegenheiten sind bei Bedarf selber mitzubringen. Während des Gottesdienstes ist ein Abstand von zwei Meter zwischen den Teilnehmern einzuhalten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Radwallfahrt von Bischof Heiner Wilmer

In einem Brief an alle Kommunionkinder schreibt unser Bischof Dr. Heiner Wilmer SCJ: Am 16. Mai 2020 bin ich mit dem Fahrrad zum Wallfahrtsort Ottbergen gefahren. Beim Fahrrad fahren und beim letzten Weg hoch oben zur Kreuzkapelle hin, musste ich immer an Euch , die Erstkommunionkinder, denken. Im Gottesddient im Dom (24.Mai 2020) hat der Bischof in der 2.   Hälfte seiner Predigt von seiner Wallfahrt nach Ottbergen berichtet.Bischofspredigt

 Brief für die Kommunionkinder

Glauben leben mit Corona

Der unsichtbare Coronavirus verändert für die nächste Zeit unser Leben. Auch im kirchlichen Leben ergeben sich viele Änderungen. Es finden weniger Gottesdienste statt. Statt singen nur noch summen. Die Maske ist unserer ständiger Begleiter. Abstand 1,5 Meter  ist das neue Maß bei Begegnungen. Auf der Seite "Corona und Kirche" sind alle Änderungen zusammen gefasst.

Auf der Seite CORona und Kirche sind all die Änderungen zusammengefasst.

Coroninformationen der Kindertagesstätten St. Michal und St. Nikolaus sind auf der Homepage der beiden Kindertagesstätten.

Kreuzwegstationen
auf dem Weg zur Kreuzkapelle

„Da Jesus an dem Kreuze stund“
Aufnahme und Orgelspiel:
Dr. Hans-Josef Hogreve

Kindertag Pater Matthäus wünscht den Kindern Gottes Segen und Gesundheit zum Internatonalen Kindertag.